Late Night Internet

starstarstarstarstar

Late Night Internet - dein Unterhaltungsangebot!

Podcasts, Thementalks, Shows und ganz viel geiler Randomscheiß erwarten dich auf diesem Kanal!
Wir wollen dabei von Themen wie Ausflugpannen, Youtube Trends und Skandale zu tagesaktuellen News alles diskutieren, unsren Senf dazu geben und eine Menge Spaß haben!

Wie und wo soll das ganze stattfinden?
Es gibt keinen Festen Upload Tag, Für uns ist es das Wichtigste euch richtig gut zu unterhalten! - Werde doch einfach ein Teil von uns und schenke uns ein Abo!

Podcasts.com RSS Feed URL

Late Night Internet navigateright Episode

Wie wir MENSCH sind? | Gedanken über das Leben

_?___?___?___?___?___?___?___?___?___?___?___?___?___?__

Wie wir MENSCH sind? | Gedanken über das Leben

_?___?___?___?___?___?___?___?___?___?___?___?___?___?__

Hi! Studieren wird easy. Ja, mit dieser naiven Einstellung bin ich in mein Mathe-Informatik Studium auf Lehramt gegangen. Nun kann ich sagen: Leider nein. Aber man lernt unheimlich viele tolle Menschen kennen. Durch meine Kommilitonen werden Vorlesungen erträglicher und Übungsserien lösbarer. Also falls ihr das hört. VIELEN Dank an euch! Die Zeit ist echt großartig mit euch.
Während ich jedoch in meiner Blase des Studiums sitze und an Übungen schwitze, dreht sich die Welt weiter. Als ich ein Kind war, hatte ich das Gefühl, wir haben das rohe im Menschen überwunden. Krieg, Verbrechen und Gewalt sind ein Ende. Wir können friedlich alle zusammen auf unserer Erde leben, sie weiterentwickeln und schützen. Jetzt befinde ich mich in der Zeit, in der es nicht mehr selbstverständlich ist Menschen zu helfen, sie zu retten und gemeinsam an einem großen Ziel zu arbeiten. Stattdessen fangen wir an zu hassen und all unsere Probleme, Wünsche und schlechten Gedanken auf die Schwachen und Armen zu projizieren, die sich selbst nicht helfen können. Ich möchte an dieser Stelle nicht den Zeigefinger heben, oder anfangen mich über andere Menschen zu stellen. Auch wenn das verdammt einfach wäre und einem ein wenig das Gefühl gäbe aus der eigenen Ohnmacht etwas getan zu haben. Aber leider funktioniert so etwas nicht. 
An dieser Stelle würde ich sehr meine Gedanken über Menschlichkeit mit euch teilen. Das Bild von uns und dem Leben ist meiner Meinung nach extrem ausschlaggebend auf unser ICH, unser Verhalten gegenüber uns Selbst und Anderen. Ich glaube jeder von euch hat seine eigene Vorstellung davon, was es bedeutet ein Mensch zu sein. Deshalb ist es unglaublich spannend darüber zu diskutieren. Schreibt gern eure Ideen zu diesem Thema in die Kommentare. Die Frage die sich oft gestellt wird und oft für die Verargumentation von fragwürdigen moralischen Entscheidungen genutzt wird, lautet: Sind wir Menschen Tiere? Rein biologisch – JA. In meinem generellen Grundverständnis vom Menschsein jedoch NEIN. Im Gegensatz zu vielen Tieren haben wir Menschen einen Verstand, der Geschehnisse moralisch auswerten, das Gefühl der Selbstlosigkeit erzeugen und uns in Gesellschaften leben lassen kann. Die Fähigkeiten kühl nachzudenken und uns nicht von Trieben wie Hass, Gier, Lust und Neid lenken zu lassen macht aus Tieren erst den Menschen. Niemand ist perfekt. In uns schlummert immer noch das Tier, aber wir können es zähmen und mit ihm umgehen. Wenn wir uns jedoch auf die Schwachen stürzen, keine Rücksicht mehr nehmen und nur nach unserem persönlichen Wohl streben, ja dann werden aus Menschen wieder Tiere. Und Tiere wohnen im Wald oder im Zoo. Wollen wir so enden? Wieder zurück im Wald aus dem wir einst entflohen sind?
Zu diesem Thema kann und muss man noch endlich viel mehr erzählen. Diese Gedanken lagen mir aber auf meinem Herzen, seitdem ich vor einigen Wochen eine echt traurige Situation erlebt habe: Ich fahre jeden Morgen mit der S-Bahn zur Uni. Eines Morgens, es war sehr kalt und dunkel draußen, sitze ich eingekuschelt im Zug, schaue aus dem Fenster und höre den Podcast von Dechangeman. Plötzlich höre ich eine Frau schluchzen. Ich schaue nach hinten. Der Schaffner beschimpft eine schwangere arabisch aussehende Frau, dass sie das falsche Ticket gekauft hätte und schwarzfahre. Offensichtlich verstand sie kein Wort Deutsch. Sie versuchte mit bröckchenhaften Englisch und arabisch zu erklären. Anscheinend hatte sie ein Ticket für 2 falsche Zonen gekauft gehabt, jedoch das gleiche Geld investiert. Klarer Fall – ein Fehler der passieren kann. Der Schaffner war jedoch uneinsichtig und drängte die Schwangere um 7 Uhr morgens bei beißender Kälte zum Aussteigen. Ein richtig mieser Move. Ob es nun daran lag ob die Frau arabisch war, oder es nur ein Korinthenkacker war, man weiß es nicht. Auf jeden Fall war es eine unmenschliche Aktion. Auf eine schwangere Frau nimmt man Rücksicht. Punkt. Hinterher fühlte ich mich schlecht, dass ich nicht versucht hatte ihr zu helfen. Manchmal kann man einfach nicht schnell genug im Gehirn schalten. Aber da übe ich gerade an mir. Diese Situation erinnerte mich an das Märchen vom Mädchen mit den Schwefelhölzchen. Ich habe es nochmal gelesen und direkt wieder Tränen in den Augen. Ich möchte mit euch diesen Moment teilen und jetzt mit euch das Märchen von Hans Christian Andersen zusammenlesen.


Grüß dich! Willkommen in der Videobeschreibung! Dir gefällt dieser Beitrag? Dann gib doch einfach ein Like und/oder schreibe einen netten Kommentar. Vielleicht kannst du dich auch dazu durchringen den Abo-Button zu betätigen und mich zu unterstützen.
_?___?___?___?___?___?___?___?___?___?___?___?___?___?__

Website: https://www.wclouds.de/